Sexuelle Bedürfnisse mit zunehmenden Alter

Das mit dem Alter die sexuellen Bedürfnisse verschwinden, ist ein Trugschluss. Es ist zwar wahr, dass sich die Lust auf Sex mit zunehmenden Lebensjahren vermindert, jedoch verschwindet diese nie. Dafür gibt es auch keine Gründe, weder physiologisch noch psychologisch.

In einer aktuelleren Umfrage unter 61- bis 75-Jährigen gaben zwei Drittel zu Protokoll, dass ihnen Sex keineswegs unwichtig ist. 61 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer über 75 verspürten regelmäßiges sexuelles Verlangen.
Eine weitere Studie besagt, das Menschen zwischen 56 und 65 sexuell aktiver sind als 25-Jährige, vor allem dann, wenn sie eine feste Beziehung führen.



[zurück zum Glossar]
[zurück zur Startseite]
Copyrigth seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved