Date mit Millionär -
Versuchen Sie auf anderen Pfaden Ihr Glück

Wenn doch nur alles so einfach wäre, wie den Traumprinzen für´s Leben zu finden. So mag es zwar Vereinzelten ergangen sein, doch leider ergibt sich für eine Vielzahl von glücklosen Singles genau das umgekehrte Problem.
Einen passenden Deckel zum  allein stehenden Topf zu finden ist eine echte Herausforderung. Dafür gibt es jetzt etwas, das sich aus einer ganz anderen Sichtweise betrachten lässt. Nein, nicht nur Speed-Dating oder andere kurzweilige Ausflüge, die teilweise für gute Party-Stimmung sorgen können, oder aber auch für eine lehrreiche Erfahrung, die man besser hätte nicht machen wollen, sind Vorstufen zum eigentlichen Date.

Eine gewagte, wenn auch gelegentlich übersehene Kombination aus jung und alt, ist das Prinzip, welches von Zeit zu Zeit immer wieder den Nagel auf den Kopf trifft. Hierzu lässt sich, wie sollte es auch anders sein, das Internet, als helfende Instanz heranziehen.
Wer sich aber schon an ausgefallen Decknamen stört, sollte es mit seriösen Agenturen versuchen, die auch ernsthaft daran Interessiert sind eine mögliche Beziehung entstehen zu lassen.
Eine ausgefallen Idee dazu hatte eine in London ansässige Event-Agentur:
Auf einer Party in einem noblen Penthouse wurden betuchte Junggesellen regelrecht angeboten. Die Millionärauslese war dabei nicht wesentlich älter als 35 Jahre und nebenbei auch noch attraktiv, was das Erscheinungsbild betraf.
Junge Damen hatten daraufhin das Vergnügen, den einen oder anderen Gentleman in entspannter Champagner-Laune, näher kennen zu lernen.
Die begehrten Tickets für die Damen, die ebenso erpicht auf eine zukünftige Beziehung waren, konnten gezielt vergeben werden und waren ein wenig auf die Wünsche der Millionärsingles zugeschnitten.
So hielt sich die Zahl der Beteiligten auch in einem bescheidenen Rahmen, sodass die Stimmung zu später Stunde keinerlei Einbrüche erleben musste.
Ganz im Gegenteil. Die wohlhabenden Junggesellen waren durchaus sehr angetan von den auserwählten Schönheiten, die wiederum ihren jugendlichen Charme spielen lassen konnten. Auf diesem neuartigen Weg der Kontaktaufnahme stand, ganz klar, der Spaßfaktor im Vordergrund.
Und schon beim ersten Treffen sprühte der gewitzte Millionär Ray vor Begeisterung: Mein Job lässt mich so viel und lange herumreisen, dass ich kaum Zeit finde, mich mit solch attraktiven Frauen treffen zu können. Hier finde ich endlich die Gelegenheit, gleich mit einer ganzen Hand voll phantastischer Frauen Kontakte zu knüpfen.

Glaubt man nun noch eindringlichen Studien, so gelangt man schnell zu dem Schluss, dass die Wahl des Berufes, die soziale Stellung und die persönlichen Interessen ausschlaggebend bei der Partnerwahl sein können. Warum ist das wohl so? Ganz einfach: Es macht Sie oder Ihn auf besondere Art anziehend, weil Erfolg im beruflichen Leben das Selbstbewusstsein stärkt.
Das Dates innerhalb diese Kategorie ganz andere Dimensionen erlangen, wird klar, sobald zwei bedeutende Wertvorstellungen in das Spiel gebracht werden: Vermögen und geschäftliche Beziehungen.

Aber allein deswegen den so lange ersehnten Traum platzen zu lassen, muss nicht sein. Sie müssen nur fest genug daran glauben, dass ein Date, auf welcher Ebene auch immer es ablaufen mag, gelingen kann.
Die Ausgangslage einer jeden Beziehung ist also ein Treffen, dass für beide Partner in amüsanten Bahnen verlaufen ist- soviel kann an diese Stelle schon einmal verraten werden. Dabei den  Weg über das Internet einzuschlagen, ergibt zwar keine Garantie für eine zukünftige Partnerschaft, aber immerhin ist es keine so abstruse Idee, hier  an einen geeigneten Partner zu geraten.




[zurück zum Glossar]
[zurück zur Startseite]
Copyrigth seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved