Älterer Vater und jüngere Mutter sind am erfolgreichsten


Männer bevorzugen meist jüngere Frauen. Ein evolutionäres Erfolgskonzept, denn diese Kombination bringt die meisten lebensfähigen Kinder hervor. Zumindest laut einer Studie, die in Nordskandinavien durchgeführt wurde.

Das Männer in den meisten Fällen jüngere Frauen heiraten, sei eine sinnvolle Wahl meinen die finnische Wissenschaftler um Samuli Helle von der Universität in Turku.

Die Wissenschaftler fanden in der Studie heraus, dass aus den Ehen die meisten Kinder hervorgingen, wenn der Ehegatte etwa 14 Jahre älter war als die Frau. Die Anzahl der Nachkommen, die das 18. Lebensjahr erreichten, war bei einer Altersdifferenz von 14,6 Jahren am höchsten, berichten die Forscher im Fachmagazin "Biology Letters" der Royal Society in London.

Frauen ziehen ältere Männer vor, die aufgrund des besseren finanziellen und sozialen Status mehr Chancen bieten, Nachwuchs erfolgreich aufzuziehen. Männer hingegen bevorzugen jüngere Frauen als Partnerinnen wegen ihrer höheren Fruchtbarkeit. (Quelle: Spiegel v. 5.12.07)



[zurück zur Startseite]
© seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved