Reif-trifft-Jung.de - Berichte in der Presse

Die Gsell und der Prinz

Das Ende einer bizarren Beziehung

Ihre Beziehung zelebrierten sie öffentlich wie kaum jemand. Die Hochzeitsvorbereitungen vermarkteten sie als Soap. Deutschlands Aristokraten schockierten sie. Doch jetzt ist es zwischen Schönheitschirurgenwitwe Tatjana Gsell und Hohenzollernprinz "Foffi" endgültig aus. "Foffi und ich haben uns friedlich und einvernehmlich getrennt", sagte die 35-Jährige Gsell. Der Grund sei: "Wir haben uns auseinandergelebt." Zugleich beteuerte die Ex-Verlobte: "Wir werden Freunde bleiben." Gsell ließ sich über ihren Manager Andy Moor zugleich in der Tageszeitung "B.Z." mit den Worten zitieren, dass sie über diese Trennung nicht traurig sei, eher erleichtert. Beide waren seit mehr als zwei Jahren ein Paar.



[zurück zur Übersicht]
[zurück zur Startseite]

© seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved